Farben, Freude und Feuer!


Am 02. März wurde in ganz Indien Holi gefeiert. Das Fest, ursprünglich als Erntefest etabliert, ist auch in Deutschland bekannt. Traditionell bemalen sich jung und alt gegenseitig mit Farbpulver. 

Auch wir durften dieses Jahr ein Teil davon sein.

Unsere Mentorin Tulsi läd uns ein, mit ihrer Familie zu feiern die aus der Stadt zu Besuch gekommen sind. Als wir ankommen werden wir von pinken, blauen und gelben Gesichtern begrüßt 
- Happy Holi! - 
im Handumdrehen haben auch wir das bunte Pulver im Gesicht.



Die Musikanlage ist aufgebaut- es kann losgehen! Zu Hindi-Disco und bekannten englischen Songs singen und tanzen wir.


Nach der Teepause hat Tulsi eine Idee. Seit Wochen wachsen auf den Feldern rings um ihr Haus die Kichererbsen. Sie erzählt, dass sie sie jedes Jahr um diese Zeit die noch grünen Hülsenfrüchte über dem Feuer rösten. Wir bereiten eine kleine Feuerstelle vor legen die Kichererbsenpflanzen, zusammen mit Weizenreben auf das Feuer.


Nachdem die kleinen Zweige abgebrannt sind kann man die Körnchen schälen und essen! Unser kleiner Holi-Snack!


Links eine Kichererbse, rechts der Weizen. Beides noch nicht reif - aber Holi shit, echt lecker!



von Belana

Kommentare

Beliebte Posts